Bitte informieren Sie sich unter "Termine", welche Veranstaltungen derzeit stattfinden.

Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat.
2.Kor 5,19

Haben Sie schon darüber nachgedacht: in vielen Bereichen des Lebens befinden wir uns in Konflikten. Zunächst heißt das nur, dass zwei oder mehr sich entgegenstehende Interessen, Motive oder Gefühle da sind. Nicht immer und nicht in allen Lebensbereichen gelingt es, einen sinnvollen Kompromiss zu finden. Die Maßnahmen gegen Corona z.B. sind gerade dann strittig, wenn die Einschränkungen scheinbar oder tatsächlich das Maß an gewonnener Sicherheit nicht wert sind. Hierbei stehen materielle und ideelle Werte im Konflikt. Ob sie miteinander in Einklang gebracht werden können? Wenn Vertreter beider Interessen unbeweglich auf ihrem Standpunkt beharren, sicher nicht. In der Bibel lernen wir sehr viel über den Umgang mit Konflikten. Auch, dass der Grundkonflikt seit Urzeiten der Konflikt zwischen Gott und Menschen ist. Gott bietet uns keinen Kompromiss an, sondern die Versöhnung. Der ökumenische Monatsspruch für September bringt das in einem Satz auf den Punkt: Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat.

Matthias Mrosk

Menü schließen